Erste Oma/Opa-Schulung der Diabetes Kids Leipzig

Vergangenen Samstag fand die erste Schulung für Omas, Opas und Angehörige von an Diabetes erkrankten Kindern statt. Mit fast 40 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht. Nach einer kurzen Begrüßung eröffnete Frau Dr. Klamt die Schulung mit einem sehr anschaulichem Vortrag über die Krankheit Diabetes mellitus. Dabei ging sie auf die Entstehung, Behandlung, mögliche Folgen und Risiken der Erkrankung ein.
Im Anschluss an diesen Vortrag konnten sich die Teilnehmer für eine von vier Themengruppen entscheiden. Hypo-Hyperglykämie, Pumpenschulung, Penschulung und Ernährungsberatung/KE-Berechnung standen dabei zur Wahl. In kleiner Runde konnten individuell Probleme und Fragen besprochen werden.
Nach einem kleinen Mittagsimbiss konnte sich jeder für eine andere Themengruppe entscheiden.
Viele Fragen wurden beantwortet, Ängste und Bedenken konnten abgebaut werden und für alle Anwesenden war es eine Erfahrungsreiche Veranstaltung. Sicher konnten nicht alle Fragen beantwortet, nicht jedes Problem geklärt werden, dies hätte den Rahmen einer solchen Schulung auch gesprengt. Aber wir arbeiten an einer Fortsetzung.
Ein herzlicher Dank geht an das Team des MVZ der Universitätskinderklinik mit Frau
Dr. Klamt, Ernährungswissenschaftlerin Frau Thiele, Schwester Kristin und Schwester Maren. Nur durch die professionelle Unterstützung des Diabetes Teams wurde diese Veranstaltung erst möglich und realisierbar.
Vielen Dank auch an das Marriott Hotel Leipzig, in dem wir schon seit fünf Jahren regelmäßig die Konferenzräume kostenfrei nutzen können.

Der Vorstand der Diabetes Kids Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.