Home

Hilfe bei falschen Grad der Behinderung

 

Bei Kindern mit Diabetes mellitus, Typ 1, wird der Grad der Behinderung (GdB) und die alltäglichen Einschränkungen von der zuständigen Behörde (Versorgungsamt) oft zu gering eingeschätzt.  Statt einen GdB50 zu erteilen – wie in den „Versorgungsmedizinischen Grundsätzen“ bei Kindern vorgesehen – wird oft nur der GdB40 zugesprochen. Für die Betroffenen  hat der Gesetzgeber bei GdB50 erhebliche Erleichterungen vorgesehen, die dann aber nicht in Anspruch genommen werden können.
Es haben sich derzeit 3 betroffene Eltern zusammengefunden, um die Ursachen der Falschzuteilung herauszufinden, Lösungen zu suchen und andere betroffene Eltern zu helfen.

Ansprechpartner ist Herr Garbe, Telefon 0160 7061252

Hier der Link zu den aktuell gültigen Versorgungsmedizinischen Grundsätzen

 

—————————————————————————————————————

Wir suchen Sie als Paten!

Wir suchen Paten, die ein bedürftiges Kind mit Diabetes mellitus gezielt unterstützen möchten. Der Verein zur Förderung diabetischer Kinder und Jugendlicher e.V. Leipzig führt jedes Jahr eine Schulungs- und Ferienreise durch. Leider können nicht alle Kinder und Jugendlichen, aus verschiedensten Gründen, diese Reise finanzieren. Die Erfahrung aus über 20 Jahren dieser Schulungs- und Ferienreise zeigt uns immer wieder wie notwendig Kinder mit dieser schweren chronischen Erkrankung diese „Auszeit“ benötigen.

Sie können aktiv mitwirken und einem Kind  dieses Jahr die Reise ermöglichen. Übernehmen Sie die Patenschaft für ein Kind, helfen Sie diesem Kind eine Woche seine Krankheit etwas zu vergessen.

Sie können den gesamten Betrag von 180,- Euro übernehmen oder aber auch einen Teilbetrag. Natürlich werden Sie über den gespendeten Betrag eine Spendenquittung erhalten. Sie werden namentlich in sozialen Netzwerken benannt, auf unserer Homepage als Pate aufgeführt und es besteht die Möglichkeit Ihre eigene Homepage zu verlinken. Möchten Sie das nicht, bitten wir Sie um eine kurze Bemerkung auf der Patenschaftsvereinbarung.

Vielen Dank und wir würden uns freuen Sie als Paten begrüßen zu dürfen.

Download Patenschaftsvereinbarung